Bildungsangebote der KFO

Medizin 1

Direktor:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath

Weiterbildungsangebot der klinischen Forschergruppe CEDER

Seminare zum Thema CED

Literaturseminar "Aktuelle Studien zum Thema CED"

Thema: Forschungsveröffentlichungen zum Thema CED
Zeit: Immer Mittwochs um 17:15
Ort: Seminarraum, Kussmaul Campus für Medizinische Forschung, Hartmannstrasse 14, Erlangen

Ergebnisseminar

Thema: Besprechung von aktuellen Forschungsergebnissen der klinischen Forschergruppe

Zeit: Immer Mittwochs um 16:30
Ort: Seminarraum, Kussmaul Campus für Medizinische Forschung, Hartmannstrasse 14, Erlangen

Weiterbildungsangebot für Ärzte:

29.04.2015
Quo vadis Endoskopie bei CED
Direktor: Prof. Dr. M.F. Neurath
Wiss. Organisation: Prof. Dr. H. Neumann

17.06.2015
Chronisch kranke Patienten unter Biologika-Therapie
Direktor: Prof. Dr. M.F. Neurath
Wiss. Organisation: Prof. Dr. R. Atreya

04.11.2015
Quo vadis Endoskopie bei CED
Direktor: Prof. Dr. M.F. Neurath
Wiss. Organisation: Prof. Dr. H. Neumann

Arzt-Patientenseminar zum Thema CED 

30.09.2017
Direktor: Prof. Dr. M.F. Neurath
Nürnberg, Meistersingerhalle, Kleiner Saal

09.07.2016
Direktor: Prof. Dr. M.F. Neurath
Nürnberg, Meistersingerhalle, Kleiner Saal

25.07.2015
Direktor: Prof. Dr. M.F. Neurath
Wiss. Organisation: Prof. Dr. R. Atreya

Weiterbildungsangebote für Ärzte CED Veranstaltungen

Zum Thema chronisch entzündliche Darmerkrankungen werden regelmäßig Weiterbildungsangebote für Ärzte abgehalten. Bei den Veranstaltungen in Erlangen am 28.März 2012, 19. Juli 2013, 15.+16. November 2013, 11. Dezember 2013 und am 28. März 2014  wurden u.a. neue Medikamente aus der Gruppe der Biologika, wie z.B. TNF-Blocker vorgestellt, bei denen die Behandlung von chronisch entzündlichen Erkrankungen erfolgreicher aber auch komplexer wird. Dies erfordert vom ärztlichen Assistenzpersonal sowie vom Arzt eine hohe Kompetenz und guten Informationsaustausch. Des Weiteren wurden die fachübergreifenden Aspekte in der Behandlung von CED erläutert. Neben den Falldiskussionen wurde in fachspezifischen Sessions das Thema Bildgebung zur Diagnostik und Therapieverlaufskontrolle bei CED beleuchtet. Ein weiteres Thema waren neue endoskopische Techniken, die erhöhte Detektionsraten versprechen, sowie die Möglichkeit das Gewebe noch während der Endoskopie zu charakterisieren und damit eine erweiterte Therapieentscheidung zu treffen. Diese Veranstaltungen waren restlos ausgebucht.

Die KFO im Gespräch mit Patienten und Ärzten

Organisiert von Projektleitern der KFO ( Prof. Neurath, Prof. Atreya, PD Mudter) fanden Arzt-Patienten Seminare über chronisch entzündliche Darmerkrankungen in Nürnberg und Erlangen am 3. März 2012, 13. April 2013, 23. November 2013 und 31. Mai 2014 statt. Gemeinsam mit der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV e. V.), niedergelassenen Ärzten und anderen Kliniken wurden in Fachreferaten wichtige Themen rund um M. Crohn und Colitis ulcerosa erörtert. In den Vorträgen wurde die optimale medikamentöse und chirurgische Therapie der CED präsentiert und über verschiedene Therapiestudien informiert. Im Anschluss an die Vorträge blieb ausreichend Zeit für Fragen an die Referenten. Alle Veranstaltungen erfreuten sich regen Zuspruchs. Es kamen pro Seminar ca. 200 Besucher.

MICE Seminare

26.04.2016

Tobias Fuchs, PhD
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Titel: "Neutrophil Extracellular Traps - A Link Between Inflammation And Thrombosis"
Gastgeber: Prof. Martin Herrmann

19.04.2016

Prof. K. Lenhard Rudolph
Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)
Titel: "Hematopoietic Stem Cell Aging and Lymphopoiesis"
Gastgeber: Prof. Christoph Becker

02.02.2016

Prof. Ernst Werner
Innsbruck Medical University - Center for Chemistry and Biomedicine (CCB)
Titel: "Tetrahydrobiopterin: Impact on ischemia-reperfusion injury, allograft rejection and lipid metabolism"
Gastgeber: Prof. Alexander Steinkasserer

19.01.2016

Dr. Helmut Jonuleit
Department of Dermatology, Johannes Gutenberg-University Mainz
Titel: "IL-6 modifies immunoregulation of T cell responses in Multiple Sclerosis"
Gastgeber: Prof. Alexander Steinkasserer

09.06.2015

Prof. Andrew Macpherson
Gastroenterology & Mucosal Immunology, Inselspital Bern, Switzerland
Titel: "When and where are our bodies influenced by our intestinal microbes?"
Gastgeber: Prof. Markus Neurath

12.05.2015

Prof. Warren Strober
National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), Bethesda, USA
Titel: "The Role of E-Proteins in Th17 and Regulatory T cell induction".
Gastgeber: Prof. Markus Neurath

18.11.2014

Prof. Florian Greten
Georg-Speyer-Haus, Institut für Tumorbiologie und experimentelle Therapie
Titel: "NF-kappaB and Stat3 control cell plasticity in intestinal tumorigenesis".
Gastgeber: Prof. Markus Neurath

10.12.2013

Prof. Nikolaus Romani
Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, Medizinische Universität Innsbruck, Austria
Titel: "Langerhans cells & more: attempts to harness their immunological functions"
Gastgeber: Prof. Dr. Gerold Schuler

09.07.2013

Prof. Markus Manz
Experimental Hematology Lab, University Hospital Zurich, Switzerland
Titel: „Hematopoietic Homeostasis in Steady-State and Inflammation“
Gastgeber: Prof. Dr. Alexander Steinkasserer

25.06.2013

Prof. Dirk Busch
Institut für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene, TU München
Titel: "Effector/memory CD8+ T cell differentiation at the single cell level"
Gastgeber: Prof. Dr. Alexander Steinkasserer

07.05.2013

Prof. Ulf Dittmer
Institut für Virologie, Universität Duisburg-Essen
Titel: "The role of regulatory T cells in chronic viral infections"
Gastgeber: Prof. Dr. Alexander Steinkasserer

30.04.2013

Prof. Ian Mackenzie
Barts and The London School of Medicine and Dentistry, London, UK
Titel: "Phenotypic switching of stem cells in head and neck cancers"
Gastgeber: Prof. Dr. Markus F. Neurath

22.01.2013

Prof. Manfred Lutz
Institute of Virology and Immunobiology, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Titel: "Myeloid-Derived Suppressor Cell function shaped by GM-CSF licensing and mycobacterial activation"
Gastgeber: Prof. Dr. Alexander Steinkasserer

09.01.2013

Sonderseminar am Mittwoch
Prof. Alastair Watson
University of East Anglia, Norwich, UK
Titel: "Intestinal Inflammation and Barrier Function"
Gastgeber: Prof. Dr. Christoph Becker

03.07.2012

Prof. Martin Leverkus
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Universitätsmedizin Mannheim
Titel: "The Ripoptosome, a novel signalling platform regulating apoptosis and necroptosis"
Gastgeber: Prof. Dr. Christoph Becker

22.11.2011

Prof. Manolis Pasparakis,
Universität zu Köln
Titel: Epithelial Regulation of Intestinal Inflammation and Cancer
Gastgeber: Prof. Christoph Becker

10.05.2011

Joachim-Kalden-Lecture 2011
Prof. Ralph Steinman,
The Rockefeller University, New York, USA
Titel: Dendritic Cell-targeted Protein Vaccines
Gastgeber: Prof. Gerold Schuler

IZKF Doktorandenprogramm

Das Programm gliedert sich in folgende Bereiche:
Doktorandenseminar
Soft-Skill-Kurse
Darstellung der Doktorandenakademie auf den Seiten des IZKF
Betriebsbesichtigungen, Doktorandenausflug
Doktorandenvertretung
Fakultativ: strukturierte Laborrotation

Vorrangige Ziele des Programms sind die Förderung:
einer intensiven Vernetzung der Doktoranden
der Ausbildung in methodischen Grundlagen, Ergebnisauswertung und -präsentation
der wissenschaftlichen Selbstorganisation und
fachübergreifender wissenschaftlicher Einblicke

Meetings
15.-16.05.2014: Presentations of KFO PhD students at
Internationales Symposium “Translational Medicine”, Kloster Banz, Bad Staffelstein
19.04.-21.04.2012: Presentations of KFO PhD students at
Internationales IZKF-Symposium, Kloster Banz, Bad Staffelstein

Doktorandenworkshops
07.10.2013: 13. Doktorandenworkshop
25.07.2012: 12. Doktorandenworkshop
20.07.2011: 11. Doktorandenworkshop

Soft Skill Kurse
11.-12.07.2014: Workshop „Kommunikation und Rhetorik“ (Hr. Kranz, WFA)
07./08.+15.02.2014: Scientific Writing Seminar (Dr. Deborah Bennett)
19.-20.07.2013: Scientific Writing Seminar (Dr. Deborah Bennett)
28.-29.09.2012: Statistik-Workshop (Prof. Dr. Jörg Rahnenführer)

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung