Ludwig-Demling-Center für Molekulare Bildgebung

Medizin 1

Direktor:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath

Mit molekularer Bildgebung zur optimalen Therapie von Tumoren und Entzündungen

Die Zielsetzung des von der Emerging Fields Initiative (EFI) geförderten „Ludwig Demling Center für Molekulare Bildgebung“ ist eine verbesserte Detektion von krankheitsspezifischen Veränderungen im Gewebe von Patienten mit entsprechenden inflammatorisch oder neoplastisch bedingten Erkrankungsentitäten.

Mittels innovativer bildgebender Verfahren soll eine präzisere Beurteilung der Mukosa ermöglicht werden. Die dabei angewandten Verfahren beinhalten die multispektrale optoakustische Tomographie (MSOT), die funktionelle Magnetresonanztomographie, neueste endoskopischer Gerätegenerationen, und insbesondere den endoskopischen Nachweis der zellulären, molekularen Signatur des untersuchten Gewebes. Die verbesserte Detektion von Gewebsalterationen mittels Identifikation und Visualisierung molekularer Zielstrukturen stellt einen zukunftsweisenden Bereich der Medizin dar. Durch die Nutzung interdisziplinärer Synergieeffekte zwischen verschiedenen Abteilungen des Universitätsklinikums Erlangen, sowie theoretischen und grundlagenwissenschaftlichen Instituten, sollen innovative Methoden für die molekulare endoskopische Bildgebung von entzündlichen oder neoplastischen Erkrankungen etabliert werden. Dabei werden Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung hinsichtlich der Immunpathogenese von Krankheitsentitäten aufgenommen und die sich daraus ergebende molekulare Signatur der Zellen zur in vivo Darstellung krankheitsspezifischer Veränderungen klinisch genutzt. Die entsprechenden klinischen Studien sollen dabei in Gedenken an Herrn Prof. Dr. Ludwig Demling, den ehemaligen Inhaber des Lehrstuhles für Innere Medizin und Direktor der Medizinischen Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, schwerpunktmäßig an dem nach Ihm benannten "Ludwig Demling Center für Molekulare Bildgebung" durchgeführt werden.

Ziel des Zentrums ist es innovative translationale Forschungsansätze in molekulare bildgebende Verfahren klinisch umzusetzen und dadurch verbesserte diagnostische und therapeutische Algorithmen zum Wohle des Patienten zu schaffen.

 
Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath
Visitenkarte
Prof. Dr. med. Raja Atreya
Visitenkarte
Prof. Dr. med. Timo Rath
Visitenkarte
Prof. Dr. med. Maximilian Waldner
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung