Bewegungs- und Sporttherapie

Medizin 1

Direktor:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath

Die Bewegungs- und Sporttherapie wird individuell der körperlichen Konstitution und der vorliegenden Erkrankung angepasst. Mittels verschiedener Kraftgeräte (incl. Biofeedback), Cardiogeräte, Sling-Trainer, Posturomed und Kleingeräten können Muskelkraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit, Stabilität und Gleichgewicht effektiv trainiert werden.

Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit eines Ganzkörper-Elektromyostimulations-Trainings (WB-EMS). Mittels WB-EMS können auch Patienten mit eingeschränkter körperlicher Fitness trainieren, die nicht in der Lage sind, ein konventionelles Training zur Verbesserung der Körperkraft mit der erforderlichen Intensität und Regelmäßigkeit durchzuführen. Mit dieser Trainingsmethode können die großen Muskelgruppen effektiv und ohne große körperliche und orthopädische Belastung aufgebaut werden.

Die beschriebenen Trainingsmaßnahmen wirken nicht nur einem fortschreitenden Muskelabbau entgegen, sondern beeinflussen auch der Krankheitsprozess positiv und steigern die Lebensqualität.

Nach Abschluss der onkologischen Therapie bieten wir die Möglichkeit weiterführender Sportprogramme zur Rezidivprophylaxe.

Die Trainingstherapie im Hector-Center erfolgt unter fachkundiger Anleitung und Betreuung durch speziell qualifizierte Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten sowie unter ärztlicher Kontrolle.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung