Sporttherapie Übungsanleitung

Medizin 1

Direktor:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath

Übungskatalog

Die nachfolgenden Trainingspläne geben eine sehr allgemeine und grobe Auswahl an Kräftigungsübungen vor. Je nach Beschwerdebild bzw. individueller Problembereiche und Dysbalancen können einzelne Übungen aus den verschiedenen Trainingsplänen getauscht werden. Die angegebene Reihenfolge der Übungen innerhalb der Trainingspläne sollte wenn möglich beibehalten werden. Alle Pläne starten mit einer leichten Erwärmung, zielen dann auf ein Training aller wichtigen Muskelgruppen ab und schließen mit einem Dehnung oder Mobilisation ab. Hinter allen Übungen ist jeweils die Zielmuskulatur in Klammern angegeben.

Beachten Sie beim Training bitte folgende allgemeine Hinweise:

 · Die Qualität der Bewegungsausführung ist wichtiger als das Erreichen der Wiederholungszahlen. Machen Sie bei Bedarf daher lieber weniger Wiederholungen in korrekter Ausführung, wenn Sie ansonsten die Übung mit Fehlhaltungen oder Schwung beenden müssten.

 · Halten Sie während der Übungen niemals die Luft an, sondern legen Sie den Fokus auf eine gleichmäßige und ruhige Atmung (kein Luft anhalten).

 · Unterfordern Sie sich bei der Übungsauswahl nicht, achten Sie aber auch darauf sich nicht überzubelasten.

 · Versuchen Sie bei allen Kräftigungsübungen mit einer angemessenen Grundspannung im Rumpf zu trainieren (Bauch und Po ständig leicht angespannt).

 · Je nach körperlicher Fitness können Sie die Übungen innerhalb eines Trainingsplans ein bis dreimal durchlaufen (1 bis 3 Sätze).

 · Bei allen Übungen ohne der exakten Angabe der Dauer einer Wiederholung, bemühen Sie sich jeweils 2 sec zu be- und 2 sec zu entlasten.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung