Set Up Your Lab!

Medizin 1

Direktor:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath

Eine Initiative für wissenschaftliche Exzellenz

Wir bieten 2021 zwei Starterpakete für hervorrangende Postdocs an.

Wir bieten exzellenten Wissenschaftlern und Wissenschaftlern mit Publikationen in hochrangigen Journalen an, ein Forschungslabor einzurichten und Gruppenleiter in unserer Abteilung zu werden. Wir unterstützen Sie beim Aufbau ihrer eigenen unabhängigen Forschungsgruppe in einem ausgezeichneten Forschungsumfeld. Wir stellen Ihnen ein Starterpaket zur Verfügung, das die Finanzierung von Personal und Verbrauchsmaterial für ein Jahr ermöglicht. Wir finanzieren unter anderem auch eine Rotationsstelle für Ärzte in der Startphase. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

Das Programm zielt darauf ab, ein starkes Forschungsumfeld an der Medizinischen Klinik 1 zu erhalten und die wissenschaftliche Exzellenz auf dem Gebiet der Physiologie und Pathophysiologie des Darms in Erlangen kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Der Standort Erlangen verfügt bereits jetzt über fundiertes Know-how im Bereich der grundlegenden und klinischen Erforschung von Darmerkrankungen. Eine Reihe von Arbeitsgruppen in verschiedenen Abteilungen untersuchen molekulare und zelluläre Wege der Entwicklung von Darmentzündung und Darmkrebs. Zwischenergebnis dieser Anstrengungen sind die Einrichtung der DFG-geförderten klinischen Forschergruppe KFO257 "Molekulare Pathogenese und optimierte Therapie von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen", die Einrichtung des Sonderforschungsbereiches TRR241 "Immun-Epitheliale Signalwege bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen" und die Beteiligung an der Forschergruppe FOR2438 "Zellplastizität bei der Entstehung von Darmkrebs". Weiterhin engagiert sich die Medizinische Klinik 1 im Erlanger SFB1181 "Schaltstellen zur Auflösung der Entzündung". Aufgrund der exzellenten Integration der Thematik Darmentzündung und Darmkrebs am Standort sind die Erfolgschancen für Nachwuchsgruppen auf diesem Gebiet besonders gut.

Erfolgreiche Bewerber für dieses Programm sollten über hervorragende Veröffentlichungen und ein interessantes Projekt verfügen, das ihnen ermöglicht, innerhalb des ersten Jahres beträchtliche zusätzliche finanzielle Mittel zu erhalten.

Fakten


Wir bieten

  • Möglichkeit zur Einrichtung einer eigenen Forschungsgruppe in unserer Abteilung
  • Ein Starterpaket zur Bezahlung von Laborpersonal (MTA/BTA, PhD Student oder Forschungsrotant) und Verbrauchsmaterialien innerhalb des ersten Jahres
  • Erhebliche Grundfinanzierung für folgende Jahre
  • Intellektuelle Unterstützung beim Aufbau eines Labors auf diesem Gebiet

Voraussetzungen / Ihr Profil

  • Sie sind Postdoc und möchten ein eigenes Labor in den Bereichen Gastroenterologie, Pneumologie oder Endokrinologie aufbauen
  • Exzellente Publikationen in hochrangigen Journalen einschließlich hohem Impact-Faktor
  • Sie haben oder werden in Kürze über finanzielle Mittel verfügen (z. B. DFG-Stipendium, Emmy Noether, Auslandsstipendium), um Ihre Gruppe schnell weiterzuentwickeln
  • Sie haben interessante Projekte, mit vorläufigen Daten und Veröffentlichungen, mit denen Sie ihre Gruppe schnell weiterentwickeln können

Bitte beurteilen Sie kritisch, ob ihr Profil den oben genannten Anforderungen entspricht.

Bewerbungen können jederzeit gesendet werden an:

Prof. Christoph Becker
christoph.beckeratuk-erlangen.de